Johannes Kreidler nennt sich Künstler und will auf die verstaubten Gesetze bezüglich Schutz von geistigen Eigentümern mit einer spektakulären Kunst-Idee Aufmerksamkeit lenken: er schnipselte und mixte aus 70’200 Songs ein 33 sekündiges „Musikstück“ zusammen und will nun bei der GEMA in Deutschland mit 70’200 Formularen sein Kunstwerk ordnungsgemäss anmelden. Hier der Trailer dazu:


YouTube-Link zum Trailer

Wow, Kunst kann echt auch Fleissarbeit sein…