Bildklau Google

Ein trauriges Thema ist der viel verbreitete Bilderklau im Internet. Schnell ein Rechtsklick darauf und „Speichern unter…“ wählen – schon hat die Zahnarztpraxis ein professionelles Bild eines Behandlungsstuhls auf der eigenen Website. Getty Images, wohl der grösste Bildanbieter im Internet, geht nun gegen solche Verwendungen ohne Kauflizenz vor. Scheinbar hats nun auch tatsächlich unter Anderen eine Zahnprothetikerin in der Schweiz erwischt und Kassensturz (ein Sendeformat des Schweizer Fernsehens) hat, wie immer empört über die viel zu hohen Geldforderungen, am 3.6. berichtet. Eine „briefmarkengrosse“ Abbildung soll nun 2050 Franken kosten, wird entsetzt festgestellt.

Was Kassensturz nicht sagt: die Google Bildsuche zeigt genau unter dem gefundenen Bild in der Detailansicht einen Hinweistext, der wie folgt lautet:

Das Bild ist möglicherweise […] urheberrechtlich geschützt.

Wieviel hat die Zeitung vom Kassensturz „K-Tipp“ nochmals für die illegal abgedruckten iPhone Icons bezahlt? Fazit: auch einem kleinen Unternehmen empfehle ich die Website nicht vom „Freund der sich ein wenig mit so Websites auskennt“ machen zu lassen. Ein Profi weiss um die Rechtslage bei der Verwendung von Fotos.