GettyImages geht gegen Bilderklau vor

Laut einem Artikel von 20min.ch erhielt ein Homepage-Bastler aus der Schweiz eine Rechnung von GettyImages ind der Höhe von CHF 16 950.–, da dieser illegal Fotos von GettyImages auf seinen Seiten verwendet hat. Dazu meint er:


«Ich programmierte mal hier und dort für einen Kollegen eine Webseite und verwendete auch Bilder, die ich mit Suchmaschinen gefunden habe. Für meine Arbeit habe ich aber nur symbolische Beträge verlangt. Die Summe, welche von GettyImages von mir einfordert, übersteigt das ‹Sackgeld› aller Jahre zusammen bei weitem», erklärt K.L.

Das ist viel Geld für viel Dummheit. Ich nehme an, Getty will mit solchen Aktionen auch das Bewusstsein für das geistige Eigentum bei Bildern fördern…