Jack Wolfskin vs Dawanda
Wie bereits vor zwei Jahren, mahnt die Outdoorbekleidungsfirma Jack Wolfskin erneut ab: diesmal muss die Plattform Dawanda.de, einem zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörenden Onlinemarktplatz für Selbstgemachtes daran glauben. Sie selbst (als Umschlagplatz) und mehrere Verkäuferinnen wurden wegen ähnlichen Pfotendesigns, als z.B. Kleidungsstücke mit Pfoten darauf, abgemahnt. Die Artikel mussten aus dem Onlineshop entfernt werden, bei werbeblogger.de geht in den Kommentaren wieder die Post ab. Wie dieser fragwürdige Einsatz zur Eröffnung der Wintersaison wohl bei den Käufern ankommt?