Old Man Mountain vs. Veloplus

Als Teenie war ich angefressener Mountain-Bike-Fan. So wünschte ich mir zur Konfirmation nichts anderes als ein Cannondale-Bike (was ich mir zusammen mit meinen eigenen Ersparnissen dann auch leisten konnte). Ich las Bike-Heftli und interessierte mich natürlich auch für Bike-Zubehör. So stiess ich auch schon bald auf den Veloplus-Katalog. Ein ziemlich umfangreicher Zubehör-Katalog rund ums Velo (liebe Deutsche, in der Schweiz sagen wir dem Fahrrad so). Das Veloplus-Team testete auch z.B. verschiedene Front- und Rücklichter und vermass exakt die Ausleuchtung und Sichtbarkeit. Zudem stellten sie auch Eigenprodukte her, wie z.B. unterschiedliche Velo-Sattel extra für Mann oder Frau ausgemessen (in Zusammenarbeit mit der Universität XY). Insgesamt war also Veloplus etwas alternativ und uncool, aber faszinierend spezialisiert aufs Velo.

Nun, gestern wurde uns ein Plagiat eingereicht, welches nun mein positiver Eindruck über Veloplus aus meiner Teeniezeit etwas trübt. So schrieb uns Herr Anneler von tuttobene.ch folgende Geschichte:

VELOPLUS verkauft nachgemachte MTB Gepäckträger als Eigenentwicklung

Der Versuch von Veloplus, die von mir seit sechs Jahren importierten MTB Gepäckträger von Old Man Mountain USA von mir unter meinem Einstandspreis zu kaufen, endete im letzten Herbst damit, dass mein letztes Angebot an VELOPLUS von dieser Firma nicht einmal mehr beantwortet wurde.

Mit Erstaunen sehe ich jetzt im soeben verschickten Katalog von Veloplus, dass der Träger Sherpa von Old Man Mountain von Veloplus nun einfach kopiert worden ist und jetzt potentiellen Kunden als eigene Entwicklung angeboten wird.

Als kleiner Velohändler finde ich dieses Vorgehen schlicht und einfach schäbig.

Hier der Träger Sherpa von Old Man Mountain
und hier die Nachahmung von Veloplus

Mit freundlichen Grüssen
Ruedi Anneler

Nun, zum Gepäckträger ist vielleicht noch Folgendes zu sagen: der lässt sich auch an Bikes montieren, welche keine dafür vorgesehenen Schraublöcher besitzen. Das System ist also ziemlich clever und lässt sich an so ziemlich jedes Velo – äh – Fahrrad montieren. Nun, Herr Anneler frägt uns, ob wir eine Möglichkeit sehen, diese ziemlich unfaire Nachahmung zu be- oder verhindern. Was mein ihr?