Ein junger Römer bastelte sich mit viel Mühe aus einem Pontiac Fiero sein Traumauto Ferrari Berlinetta F355. Scheinbar fiel er der italienischen Polizei durch einen zu lauten Motor und agressive Fahrweise auf. Die Polizeikontrolle ergab, dass der Fahrzeugschein auf einen „Pontiac Fiero“ ausgestellt war. Als Ferrari davon hörte, reichten sie gegen den Hobby-Bastler Anzeige ein: drei Jahre Haft sollen dem Ferrari-Fan nun drohen.

(Links die beschlagnahmte Fälschung, rechts unten das Original)
Ferrari Fälschung